Kapitalmarketrecht

Die Rechtsberatung von inlaendischen oder auslaendischen, natürlichen oder juristischen Personen umfasst im Bereich des Kapitalmarktrechts insbesondere die Vorbereitung von Satzungen von den mit inlandischen Kapital oder Fremdkapital zu gründenden Publikumsaktiengesellschaften, intermediaeren Institute, Vertretern der intermediaeren Institute, Teilnahmen an Investition, Gesellschaften der Depotverwaltung, Teilnahmen an Investitionen für Unternehmungskapital, Teilnahmen an Investitonen für Immobilien, Teilnahmen an Investitionen für Infrastruktur Immobilien, Teilnahmen an Investitionen für Risikokapital, Gesellschaften mit befristeten Geschaeften oder Bewertungsgesellschaften, oder der innigen Bestimmungen von Investition Fonds, Wechsel oder Schuldschein Fonds, Aktienscheinen, Sektor Fonds, Beteiligung Fonds, auslaendische Börsenpapier Fonds, Edelmetall Fonds, Gold Fonds, gemischte Fonds, verfügbare Fonds, wechselbare Fonds, Register Fonds, verbürgte Fonds, Fonds zum Zweche der Bewahrung, Sonderfonds oder selbstaendige Investition Fonds, auf Wunsch und Bedarf des Mandanten, und Bearbeitung der bereits vorbereiteten Satzungen oder innigen Bestimmungen, die Verwirklichung des Verfahrens zu der mit bargeld oder bargeldlosen Gründung oder zum Taetigwerden, die Beantragung der dazu erforderlichen Genehmigung durch SPK und anderen öffentlichen Behörden, die Erledigung der Formalitaeten der Schaetzung des Einlagekapitals bei Gründungen mit Einlage, die Eintragung und Veröffentlichung der Gründung der Gesellschaften, die Erledigung der Formalitaeten der Satzungaenderungen und vor allem der Erhöhungen oder Herabsetzungen des Kapitals mit Einlagen oder Geld inneren oder aeusseren Ursprungs, die Beantragung der erforderlichen Genehmigung für die Satzungsaenderungen der Gesellschaften durch das Kapitalmarktrat und anderen öffentlichen Behörden, die Erledigung der Formalitaeten der Schaetzung des Einlagekapitals bei Erhöhüng der Einlage, die Verwendung der Rechte über die Prioritaeten, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Eintragung und Veröffentlichung der Erhöhung oder Herabsetzung des Kapitals, die Erledigung der Formalitaeten der Eröffnung oder Schliessung der Zweigstellen und Verbindungsbüros der in der Türkei oder im Ausland sesshaften Gesellschaften, die Beantragung der erforderlichen Genehmigung für die Eröffnung oder Schliessung Zweigstellen oder Verbindungsbüros der in der Türkei oder im Ausland sesshaften Gesellschaften durch die Staatskasse des Staatssekreteriats und anderen öffentlichen Behörden, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Eintragung und Veröffentlichung der Eröffnung oder Schliessung von Zweigstellen, die Bestimmung der Ermaechtigten für die Unterschrift, die Vorbereitung der Unterschriftserklaerungen und Unterschriftszirkulare auf Wunsch und Bedarf des Mandanten, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Eintragung und Veröffentlichung der Ermaechtigten für die Unterschrift und die Berechtigungen der Unterschrift, das Übernehmen der Gesellschaft mit deren Aktivas und Verbindungen, die Erledigung der benötigen Formalitaeten der Fusion oder Umwandlung oder Aufteilung oder Umtauschen des Anteils, Beteiligung der Gesellschaften, die Vorbereitung, auf Wunsch und Bedarf des Mandanten, und Bearbeitung bereits vorbereiteten Vetraegen, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Eintragung und Veröffentlichung der genannten Verfahren, die Wertschaetzung der Gesellschaft mit Hilfe des due diligence, die Ausführung Aktienscheinen das einer der Vermittler des Kapitalmarkrechts ist, Aktienscheinen mit Fehlbestimmung, Zinsschein, Obligationen, Obligationen die mit Aktienscheinen wechselbar sind, landbeteiligte Obligationen, Genussscheine, Genussscheine zur Beteiligung, die Dokumente der Gewinn-Verlust Gesellschaft, Bank Schuldscheine, von der Bank verbürgte Schuldscheine, Finanz Schuldscheine, Edelmetall Schuldscheine, an das Vermögen stützende Börsenpapiere, Immobilienscheine, Mittel des Fremdkapitalmarktes, Lagerscheine, hypothek gesicherte Börsenpapiere, an die Hypothek stützende Börsenpapiere, Lagerscheine der Gesellschaft, Lagerscheine deren Vermittler ein Unternehmen ist, Vermögen gesicherte Börsenpapiere, die Beantragung der erforderlichen Genehmigung für die Ausführung von SPK und anderen anderen öffentlichen Behörden, die Eintragung der genannten Scheine in die Börsen und die Beantragung der hierfür erforderlichen Genehmigung von den öffentlichen Behörden, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Vorbereitung der Verkauf- und Kaufvertraege von solchen Scheinen, befristeter Geschaefte, Option und forward Vertraege, auf Wunsch und Bedarf des Mandanten, und Bearbeitung der bereits vorbereiteten Vertraege, die Organisation der Generalversammlungen oder der Versamlungen des Verwaltungsrates, die Ankündigung der juristischen Meinung über die in der Generalversammlungen oder der Versamlungen Verwaltungsrates getroffenen Entscheidungen, der Eintragung und Veröffentlichung der einzutragenden und zu veröffentlichenden Entscheidungen, die Unterstützung bei der Führung von Aktien- und Beschlussbüchern, die Vorbereitung der Vertreter, Berater, Leitervertraege, auf Wunsch und Bedarf des Mandanten und die Bearbeitung der bereits vorbereiteten Vertraege, die Vorbereitung der Bescheinigungen bezüglich der Konrolle über die Angemessenheit nach dem türkischen Recht und Bestimmung der zwischen den genannten Unternehmen abzuschliessenden Vertraege, die Auflösung sowie die Löschung von Gesellschaften aus dem Handelsregister, die Beantragung der erforderlichen Genehmigung durch das Kapitalmarktrat und anderen öffentlichen Behörden, den Beschluss zu diesem Zwecke getroffenen Entscheidung, die Eintragung und Veröffentlichung der Auflösung sowie der Löschung von Gesellschaften, die Aufhebung der Klagen oder oder die Verteidigung vor derartigen Klagen, die gegen den Mandanten eröffnet wurden, über die Anfechtung der Entscheidungen von Generalversammlungen der Gesellschaften, die Verantwortungsklagen über die Mitglieder des Verwaltungsrates oder Prüfer der Gesellschaften, die Klagen der Verstosse gegen das Konkurrenzverbot gegen die Mitglieder des Verwaltungsrates der Gesellschaften, die Beendigung- und Auflösungsklage der Gesellschaften und alle juristischen Dienste über das Kapitalmarktsrecht und die juristische Beratung und anwaltliche Dienstleistung für inlaendische oder auslaendische, natürliche oder juristische Personen.